Stiftung und Bündnis

Unser Auftrag besteht darin, Menschenrechte bekannt zu machen. Wir beziehen uns dabei auf die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.

Referenten

Wir vermitteln erfahrene Referenten, die in der Menschenrechtsbildung aktiv sind. Für Vorträge, Fortbildungsveranstaltungen und Seminare.

Projekte

Zur Verwirklichung unserer Ziele haben wir verschiedene Projekte ins Leben gerufen. Hier finden Sie eine Übersicht unserer Tätigkeiten.

Unterstützen Sie die Menschenrechtsbildung in der Region Ulm!

Als gemeinnützige Stiftung sind wir auf Spenden und Zustiftungen aus der Bevölkerung angewiesen. Ihre Spende ermöglicht uns unsere ehremamtliche Arbeit in Ulm und Umgebung.

Spenden Sie Jetzt

Der Rollende Infostand

Der Rollende Infostand

Dank der Unterstützung durch zahlreiche Privatspenden konnten wir die Kosten eines Ford Galaxy aufbringen, den wir kostengünstig für 1.500 EUR erwerben konnten. Ihn haben wir zu einem "Rollenden Infostand" umgebaut. Seit September 2016 ist der "Rollende Infostand" unterwegs - bei rund 130 Veranstaltungen im Jahr. Wir danken allen Spenderinnen und Spendern, die das Pilotprojekt möglich gemacht haben! Für die zweite Phase des Projekts benötigen wir jedoch weiter (dringend) Spenden.

Weiterlesen

Ulmer Menschenrechtspreis

Ulmer Menschenrechtspreis

In Kooperation mit der Hermann Bantleon GmbH verleiht die Stiftung Menschenrechtsbildung dieses Jahr den I. Ulmer Menschenrechtspreis. Ausgezeichnet werden Projekte von Schülerinnen und Schülern, welche sich mit dem Themengebiet Menschenrechte auseinandersetzen. Die besten drei Projekte werden mit 5000 €, 3000 € und 1000 € belohnt. Bewerbungen können vom 15. März bis zum 15. Juli. eingereicht werden!

Weiterlesen

Aktuelles

  • Waffenhandel und seine Kontrolle

    Waffenhandel und seine Kontrolle

    Referent: Kai Hüwelmeyer, Amnesty International, Koordinationsgruppe Rüstung, Wirtschaft und Menschenrechte Donnerstag, 13. Dezember 2018, 18:30 Uhr im Forum der Volksbank Ulm-Biberach, Olgaplatz 1, 89073 Ulm Eintritt frei   Unverantwortliche Rüstungstransfers befördern menschliches Leid auf der ganzen Welt. Die Menschenrechtsorganisation Amnestyweiterlesen »
  • 1. Ulmer Menschenrechtspreis verliehen

    1. Ulmer Menschenrechtspreis verliehen

    Heute, am 8.11.2018 wurde in Kooperation mit der Bantleon GmbH der 1. Ulmer Menschenrechtspreis verliehen. Die Preisträger*innen können sie auf der offiziellen Seite des Preises einsehen.weiterlesen »
  • “Rollender Infostand” des Bündnis Menschenrechtsbildung e.V. gestohlen

    “Rollender Infostand” des Bündnis Menschenrechtsbildung e.V. gestohlen

    Update 03.11.2018: Der Rollende Infostand wurde zum Glück wiedergefunden. Der Wagen wurde durchwühlt und einige (z.T. teure) Ausrüstungsgegenstände wurden entwendet. Wie groß der tatsächliche Schaden ist, können wir erst feststellen, sobald wir den Wagen nächste Woche wieder in Empfang nehmenweiterlesen »
  • Diktatoren als Türsteher Europas – Wie die EU ihre Grenzen nach Afrika verlagert

    Diktatoren als Türsteher Europas – Wie die EU ihre Grenzen nach Afrika verlagert

    Diktatoren als Türsteher Europas Wie die EU ihre Grenzen nach Afrika verlagert Informations- und Diskussionsabend mit Christian Jakob und Simone Schlindwein Dienstag, 23. Oktober, 18:30 Uhr Forum der Volksbank Ulm-Biberach, Olgaplatz 1, 89073 Ulm Eintritt frei Quelle: kartoxjm / FotoliaEuropaweiterlesen »
  • Behandlungszentrum für Folteropfer Ulm (BFU)

    Behandlungszentrum für Folteropfer Ulm (BFU)

    Willi Böhmer im Gespräch mit Manfred Makowitzki über die Arbeit des BFU: Donnerstag, 21. Juni 2018, 18:30 Uhr im Forum der Volksbank Ulm-Biberach, Olgaplatz 1, 89073 Ulmweiterlesen »